Münch O.T.

Münch OT Kamp Lintfort

Münch O.T. — Orthopädi­etech­nik

Münch Orthopädietechnik in Kamp-Lintfort

Die Münch Orthopädi­etech­nik GmbH & Co. KG ist eine Erweiterung der Fa. Münch + Hahn GmbH & Co. KG aus Duis­burg. Seit 1951 in Duis­burg-Nord und seit 1957 an dem BG-Klinikum im Duis­burg­er Süden sind wir kom­pe­ten­ter Ansprech­part­ner unser­er Kun­den.

Diese Kom­pe­tenz möcht­en wir auch an diesem neuen Stan­dort anbi­eten! Sie kön­nen uns in allen orthopädi­etech­nis­chen Fra­gen ansprechen. Ob Bein‑, Arm- oder Brust­prothe­sen, Rump­forthe­sen, Kom­pres­sion­sstrümpfe, Schuhorthopädie, Fußein­la­gen oder Ban­da­gen aller Art. Bei uns erhal­ten Sie die Antwort auf Ihre Ver­sorgungs­fra­gen. Unser Schw­er­punkt an diesem Stan­dort wird die Ver­sorgung mit Kom­pres­sion­sstrümpfen, Ban­da­gen, Fußein­la­gen und  Orthe­sen sein. Aus diesem Grund wer­den wir die Öff­nungszeit­en zumin­d­est in der ersten Zeit beschränken, da die Maß­nah­men immer mor­gens früh durchge­führt wer­den soll­ten.

Münch O.T.

Kam­perdick­straße 8a
47475 Kamp-Lint­fort

Tele­fon: 02842 9733033

Öff­nungszeit­en: Mo – Fr von 08:30 bis 13:00 sowie nach Ter­min­vere­in­barung!

Tele­fon außer­halb der Geschäft­szeit­en: 0203  400035

Die 2D-/3D Kombination

Das 3D Scan­Sys­tem der Fir­ma Roth­baller macht es möglich, berührungs­los die Füße und die Beine bis zur Hüfte zu ver­messen. Für die indi­vidu­elle Schuhein­la­gen Ver­sorgung kön­nen wir mit einem 2D Scan die Füße scan­nen und mit dem 3D Scan­ner die Beine erfassen.

Die Her­stel­lung der Schuhein­la­gen erfol­gt bei uns für jeden Kun­den indi­vidu­ell mit­tels ein­er CNC-Fräse und sind (sofern keine Genehmi­gung seit­ens der Krankenkasse abge­wartet wer­den muss) schon am näch­sten Tag wieder in der Fil­iale Anprobe und abhol­bere­it.

Beim scan­nen der Beine fährt eine Kam­era 2x um den Patien­ten und erfasst so die Umfangs- und Län­gen­maße. Es ist zusät­zlich möglich mit den erhal­te­nen Maßen direkt eine Bestel­lung Online zu bear­beit­en wenn es sich um eine Maßver­sorgung han­delt.

Kon­fek­tion­s­größen sind sep­a­rat aus­re­ichend vor­rätig für eine schnelle indika­tion­s­gerechte Ver­sorgung vor Ort.