Phlebologische Kompressionsversorgung

Unsere Venen leisten Schwerstarbeit, insbesondere in den unteren Extremitäten, wo sie gegen die Schwerkraft arbeiten. Während Arterien das Blut vom Herzen in alle Körperbereiche pumpen, verläuft der Rücktransport des Blutes zum Herzen in den Venen. Die Funktion der Venenklappen ist hierbei von zentraler Bedeutung. Die Venenklappen, bestehend aus Bindegewebe, wirken wie Ventile: Sie öffnen sich ausschließlich in Richtung des Herzens und verhindern somit den Rückfluss von bereits weiter transportiertem Blut nach unten. Aufgrund von Gefäßerweiterungen kann das Klappsystem der Venen beeinträchtigt werden, bis es schließlich zur Venenschwäche kommt.

Um die damit einhergehenden Beschwerden der Venen sowie Probleme mit Lymphgefäßen zu erleichtern, finden Sie bei uns zahlreiche Kompressionsstrümpfe und Kompressionsstrumpfhosen. Vom transparent, hochelastischen Strumpf in vielen Modefarben reicht die Palette bis zu sehr kräftigen flachgestrickten Produkten. Je nachdem, was Sie benötigen.

Zum Sortiment des Sanitätshauses Münch und Hahn gehören ebenfalls vorbeugende Reisestrümpfe sowie Anziehhilfen und entsprechende Pflegeprodukte.

Lymphologische Kompressionstherapie

Etwa 3 Millionen Menschen sind in Deutschland von einer Erkrankung des Lymphsystems betroffen. Nur wenige finden den Weg zum Arzt und werden aufgrund ihrer vorherrschenden Unsicherheit im Umgang mit dieser Krankheit unzureichend behandelt.

Lymphgefäßbahnen verlaufen parallel zu den Venen und sind für den Abtransport von Flüssigkeit und Eiweiß aus dem Gewebe im Körper verantwortlich. Kommt es zu einer Störung des Transportsystems, bleiben die Flüssigkeit und das Eiweiß im Gewebe zurück und es entsteht eine Gewebsschwellung: Das Lymphödem. Die Lymphabflussstörung kann entweder eine angeborene Fehlentwicklung des Lymphgefäßsystems sein oder erworben werden, die durch äußere Einflüsse (z.B. nach Operationen, Unfallfolgen, Verbrennungen, Entzündungen) ausgelöst werden.

Das Lymphödem kann erfolgreich mit einer Entstauungstherapie (“Lymphdrainage”) und anschließender Kompressionsversorgung behandelt werden.

Es gibt diverse Varianten der Kompressionstherapie durch Strumpf- und Bindensysteme. Wir beraten Sie gerne über die Versorgungsmöglichkeiten und die für Sie geeignete Kompressionsversorgung.