Die Marke Össur

Össurs Leitspruch lautet: „Life without limitations“. Denn die Marke hat es sich mit ihrer Prothesen- und Orthesentechnik zur Aufgabe gemacht, Menschen das Leben zu ermöglichen, das sie wollen – ein Leben ohne Einschränkungen. Hierfür begleitet das Unternehmen Menschen mit Produkten direkt nach der Amputation wie auch während des Heilungsprozesses und schließlich darüber hinaus bis in die Rückgewinnung der uneingeschränkten Mobilität im Alltag. Hierbei lässt die Marke drei Grundwerte nie aus den Augen: Ehrlichkeit, Wirtschaftlichkeit und Mut. Durch diese Werte und Vision hat es Össur, welches 1971 in Island gegründet wurde, zu einem globalen Führer im Markt der nicht-invasiven Orthopädie gewandelt und ist an der Koppenhagener Börse notiert. Die einzelnen Meilensteine der Marke Össur haben wir hier kurz für Sie aufgelistet:

  • 1986: Das erste Patent wurde bewilligt.
  • 1999: Das Unternehmen ist an der isländischen Börse (NASDAQ OMX) notiert.
  • 2000: Össur übernimmt Flex-Foot Inc, Pi Mdical, Karlsson und Bergrsttröm sowie Century XXII.
  • 2003: Die Marke übernimmt Generation II Group und revolutioniert den Markt mit neuen Produkten.
  • 2004: Das erste von drei bionisch-techschnischen Produkten wird auf den Markt gebracht.
  • 2005: Össur übernimmt Advanced Prosthetic Components (USA), Royce Medical Holdings Inc. (USA), Innovative Medical Products (UK) und GMB Medical AB (Schweden).
  • 2006: Das Unternehmen übernimmt Gibaud Group (Frankreich) und Innovation Sports (USA)
  • 2010: Össur festigt seine Vorreiterrolle in bionischen Produkten und wird an der Kopenhagener Börse (NASDAQ OMX) notiert.
  • 2011: Die Marke entwickelt das weltweit erste motorgetriebene Prothese für Amputationen über dem Knie.
  • 2012:Das weltweit erste komplette bionische Bein wird vorgestellt.
  • 2016: Össur übernimmt Medi Prosthetics (Deutschland) und Touch Bionics (UK).

Die Geschäftsfelder im Überblick

Össur hat sich als ein globales Unternehmen mit drei Geschäftsfeldern am Markt etabliert. Zu diesen gehören die Prothetik, Lösungen für Arthrose sowie Lösungen für Verletzungen. Folgend werden die einzelnen Geschäftsbereiche kurz erklärt, um einen groben Überblick über die Produkte von Össur zu geben.

Das erste Geschäftsfeld von Össur liegt in der Prothetik. Demnach fokussiert sich Össur auf die Entwicklung und Herstellung von künstlichem Ersatz für verlorene Körperteile. Diese Prothesen-Produkte hat Össur in sechs Kernbereiche aufgegliedert:

  1. Balance Solutions
  2. Dynamic Solutions
  3. Impact Solutions
  4. Junior Solutions
  5. Sport Solutions
  6. Post-OP Solutions

Die Produkte der Balance Solutions dienen dazu, die Mobilität und das Selbstvertrauen bei einem geschwächten Gesundheitszustand zu stärken, die Produkte der Dynamic Solutions sind darauf ausgerichtet, die dynamischen Herausforderungen des Alltags durch spezielle Prothesen zu erleichtern. Mit der Linie Impact Solutions bietet Össur hoch aktiven Anwendern die Möglichkeit, sie in ihren Aktivitäten zu unterstützen. Anknüpfend an diese Linie vertreibt Össur auch die Sport Solutions. Die Produkte dieses speziellen Gebiets wurden dafür entwickelt, sportlichen Höchstleistungen gerecht zu werden. Gerade junge Anwender sind auf eine individuelle Prothesenversorgung angewiesen – diese finden Sie in der Produktkategorie Junior Solutions. Össurs Post-OP Solutions wurden für eine schnelle Heilung nach einer Amputation entwickelt, welche durch gleichmäßige und kontinuierliche Kompression ermöglicht wird. So gelingt Menschen die Rückkehr zur gewohnten Mobilität schneller.

Insgesamt decken die sechs Produktlinien folgende Bereiche der Prothetik ab:

  • Liner und Kniekappen,
  • Füße und Stoßdämpfer,
  • Kniegelenke,
  • Arretierungen,
  • Standardadapter.

Das zweite Geschäftsfeld von Össur ist auf Lösungen für Arthrose ausgerichtet. So hat es sich Össur zur Aufgabe gemacht, über Arthrose aufzuklären, Behandlungsoptionen und klinische Studien aufzuweisen und mit eigenen Orthesen die Schmerzen von Menschen mit Arthrose zu lindern und ihre Mobilität zu steigern. Demnach hat Össur in enger Kooperation mit Ärzten und Therapeuten zwei Gonarthrose-Orthesen entwickelt. Die Marken der Knie-Orthesen sind Unloader und CTi.

Das dritte Geschäftsfeld von Össur beschäftigt sich mit Lösungen für Verletzungen. Hierbei hat sich die Marke auf Lösungen für Verletzungen der Wirbelsäule, oberen Extremitäten, Hüfte, Knie, Fuß- und Sprunggelenke sowie der Abformung spezialisiert. Die Orthesen für die Wirbelsäule fördern den Heilungsprozess durch Stabilisation und Immobilität. Unter der Kategorie „obere Extremität“ hat Össur Orthesen für Ellenbogen, Schulter, Handgelenk und Daumen zusammengefasst. Je nach Art der Verletzung eignen sich die Lösungen für die Förderung der Mobilisation, zur Teilimmobilisation oder zur Fixierung. Während die spezielle Hüftgelenk-Orthese von Össur zur optimierten Stabilisation bei Luxations-anfälligen Menschen entwickelt wurde, helfen die Knie-Orthesen bei Knorpel- oder Bänderschäden. Als Lösungen für das Fuß- und Sprunggelenk hat Össur sowohl Orthesen als auch Walker entwickelt, die Menschen bei der Heilung unterstützen. Die Kategorie „Abformung“ fasst Össur Produkte zusammen, die auf eine reibungslose Herstellung von glatten und festen Gipsverbänden ausgerichtet sind.

Weitere Informationen rund um die Prothetik, Alltagstipps und wichtige Hinweise finden Sie hier in Össurs Ratgeber.

Össurs Gütesiegel – Functional Healing

Mit dem Gütesiegel Functional Healing garantiert Ihnen Össur validierte Versorgungslösungen zur Verbesserung der Mobilität. Hierfür hat Össur über 40 Jahre Erfahrung in die speziellen Produkte investiert, um klinisch nachgewiesene relevante Ergebnisse erzielen zu können. Alle Details zu dem Gütesiegel finden Sie in dem folgenden Video:

Sportliches Engagement

Össur unterstützt Hochleistungssportler, damit sie ein Leben ohne Einschränkungen leben können. Und dies zahlt sich aus, denn internationale Sprinter, Springer, Werfer, Triathleten, Marathon-Läufer und Schwimmer des Team Össur gewinnen Goldmedaillen, brechen Weltrekorde und holen Olympia-Titel. Neben den großen sportlichen Erfolgen ist Össur aber besonders stolz darauf, Sportler mit den wichtigen Prothesen auszustatten, sodass sie ein selbstbewusstes Leben leben und anderen Menschen ein Vorbild sein können. Zu den Botschaftern des Team Össur gehören unter anderem:

  • Markus Rehm, Weitsprung
  • Erich Artner, Laufsport, Radsport, Triathlon
  • Gerald Geier, Triathlon (alle Distanzen)
  • Martin Falch, Ski Alpin, Triathlon, Langlauf
  • Michael Seethaler, Volleyball, Leichtathletik, Rad fahren, Klettern
  • Roland Tüllmann, Mountainbike, Freeclimbing, Skifahren, Bogenschießen, Tischfussball
  • Urs Kolly, 100 m, 200 m, 400 m, Weitsprung, Hochsprung, Kugelstoßen, Speer

Weiteres Engagement

Neben der Förderung von Sportlern setzt sich Össur zudem für die Förderung der Ausbildung und Qualität für Berufsausübende, Anwender und deren Familien ein. Hierfür hat das Unternehmen die Össur Academy ins Leben gerufen, welche eine Wissens- und Ausbildungsgemeinschaft ist. Ferner agiert Össur als aktiver UN Partner.

Die Standorte von Össur

Das Unternehmen Össur hat ein breites Netzwerk aus verschiedenen Büros und Standorten in über 20 Ländern in Amerika, Europa und Asien. Zu diesen gehören unter anderem:

  • Island
  • Kanada
  • Deutschland
  • Schweden
  • UK
  • China
  • Australien
  • Singapur
  • USA
  • Niederlande
  • Spanien
  • Italien
  • Südafrika
  • Korea
  • Indien
  • Singapur

Wenn Sie mehr über die Marke Össur erfahren möchten, können Sie hier klicken.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir von Münch & Hahn führen Produkte der Marke Össur.

Össur

Die Marke medi finden Sie in Ihrem Sanitätshaus Münch und Hahn.

medi

Bauerfeind in Ihrem Sanitätshaus Münch und Hahn.

Bauerfeind